Zum Inhalt springen

 
 
 
 
 
 

Tecryl - Verkleidung von Antennen und Funkstandorten

Logo_Tecryl.jpg

Für die mobile Kommunikation braucht man Antennen. Damit die ausgesendeten Funkwellen eine möglichst große Reichweite haben, müssen Antennenanlagen an erhöhten Standorten errichtet werden. Der mancherorts entstandene „Antennenwald“ auf den Dächern von Wohn- und Geschäftshäusern, Hotels, Kirchtürmen und Rathäusern wird häufig als unansehnlich und störend empfunden. Über den ästhetischen Gesichtpunkt hinaus spielen oft auch denkmalschutz-rechtliche Aspekte eine Rolle.

Wir haben deshalb für Verkleidungselemente den Spezialwerkstoff Tecryl® entwickelt. Er wird für den Frequenzbereich der zu verkleidenden Antennen elektromagnetisch optimiert und von Funkwellen dieser Frequenz weitgehend verlustfrei durchdrungen. Zudem ist er in Form, Farbe und Struktur fast beliebig anpassbar und ermöglicht es, moderne Funktechnik vollständig in das Stadt- und Landschaftsbild zu integrieren.

  • Tecryl ist eine eingetragene Marke der MUGLER AG. Es steht für die Verbindung von Funktion und Design auf höchstem Niveau.

    Lutz Illing - Bereichsleiter Europa / Partner

tecryl_10.jpg
tecryl_12.jpg
tecryl_11.jpg
  • Unser materialspezifischer Werkstoff basiert auf intensiver unternehmenseigener Forschung, Simulationen, Messungen und einer Vielzahl von realisierten Projekten.

    Uwe Graich – Leiter Vertrieb Mobile Networks & Services

tecryl_13.jpg
2019_10_fahnenmast.jpg
tecryl_15.jpg

Tecryl – Unsere Leistungen

tecryl_16.jpg
tecryl_22.jpg

Wir sind Ihr professioneller Komplettdienstleister für die Verkleidung von Funkstandorten und Antennen und bieten Ihnen eine breite Palette von Verkleidungsprodukten. Unser materialspezifisches Know-How basiert auf intensiven Forschungen, Simulationen und Messungen.

Unsere Designer und Statiker projektieren Lösungen und Konstruktionen kundenspezifisch. Tragsicherheit und Funktion in Verbindung mit den optischen Anforderungen besitzen oberste Priorität. Mit Spezialsoftware werden die mechanischen und elektromagnetischen Parameter der Tecryl®- Elemente bestimmt und für die individuellen Anforderungen des Kunden optimiert.

In der Produktion setzen wir hohe Maßstäbe an Präzision und Effektivität. Vom Modell- und Formenbau über die Laminatherstellung bis hin zur Oberflächengestaltung werden alle Prozesse ständig überwacht, geprüft und perfektioniert.

Bei der Qualitätskontrolle im eigenen Mess- und Entwicklungslabor prüfen unsere Spezialisten die Einhaltung der geplanten Parameter.

Für Ihre individuelle Verkleidungslösung bieten wir Ihnen zusätzlich Beratung und Unterstützung für:

Entwickeln von LösungsvariantenStatische Berechnungen
Elektromagnetische OptimierungAngebotserstellung
Abstimmung mit dem Denkmalschutz Montageunterstützung

Tecryl – Verkleidungsformen

Fassadenverkleidung

tecryl_18_fassade.jpg

Die Nachbildung von Fassadenstrukturen aus Tecryl® erfordert eine individuelle Projektierung entsprechend ihrer speziellen Anforderung. Unser Leistungsspektrum dafür umfasst: Planung, Funktechnische Optimierung, Erstellung prüffähiger Statiken, Abstimmung mit Behörden, Materialtests, individuelle farbliche Gestaltung und Montage.

Designverkleidung

tecryl_19_design.jpg

Eigentümer, Architekten und Denkmalpfleger haben oft eigene Vorstellungen von der Integration von Funkanlagen in die Gebäudearchitektur und das Landschaftsbild.

Mit funktionalen Gestaltungselementen aus Tecryl®, in deren Inneren das Antennensystem angeordnet ist, können Sie gleichzeitig architektonische Akzente setzen. Design, Größe und Farbe werden individuell auf das Bauwerk abgestimmt.

Kaminverkleidung

tecryl_20_kamin.jpg

Funkanlagen im Umfeld historischer Stadtarchitektur werden oft nur mit denkmalpflegerischen Auflagen genehmigt. Zur optischen Integration der Antennentechnik eignet sich in vielen Fällen eine Verkleidung in Form eines Kamins.

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl von Gestaltungs- und Realisierungsmöglichkeiten für die optimierte Integration von Funkdiensten bis 3500 MHz. Andere Frequenzbereiche sind auf Anfrage möglich.

Rundverkleidung

Rundverkleidungen_1.jpg

Eine kostengünstige Variante für die Verkleidung von Antennenanlagen sind Verkleidungen mit rundem Querschnitt.

Standardmäßig sind sie für die Integration von Funkdiensten bis 3500 MHz als auch für Richtfunkfrequenzen von 18 - 38 GHz optimiert. Funkdienste anderer Frequenzbereiche können ebenfalls integriert werden.

Dachverkleidung

dachelemente_1.jpg

Mit Tecryl® können verschiedene Arten von Dacheindeckungen originalgetreu nachgebildet werden. Dazu erfolgt nach Möglichkeit eine detailgetreue Formabnahme von einem vom Standort entnommenen Originalteil.

Die Farbgebung der Dachelemente wird individuell mit höchster Qualität auf die Gegebenheiten am Standort abgestimmt. Häufig wird ein Austausch von Latten, Schalungen oder sonstigen Dachkonstruktionen aus Holz notwendig.

Fensterverkleidung

tecryl_21_fenster.jpg

Für die  Integration von Funkanlagen in denkmalgeschützte Bauten können auch Fensteröffnungen genutzt werden. Damit kein Eingriff in die tragende Bausubstanz erfolgen muss, werden dabei lediglich die Fensterflügel ausgetauscht und durch Tecryl®-Fenster ersetzt.

Für die Herstellung der Tecryl®-Fensterelemente ist ein detailliertes Aufmaß erforderlich.

panorama_24.jpg

tecryl_23.jpg

Ihr Kontakt

Uwe Graich
Leiter Vertrieb Mobile Networks + Services

graich_3.png